Weiterbildung Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie
Zertifizierung
Die Arbeitsgemeinschaft für Verhaltensmodifikation (AVM) ist seit April 2016 mit Bescheid des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) gemäß der Einhaltung der entsprechenden Weiterbildungsrichtlinien des BMG vom Psychotherapiebeirat des BMG als Weiterbildungseinrichtung für Säuglings-, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie anerkannt. Die AVM ist daher berechtigt, die Zertifizierung zur/m Säuglings-, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin/en vorzunehmen.
Weiterbildungsziel
Die Ausbildung zum/r Psychotherapeuten/in qualifiziert primär zur psychotherapeutischen Arbeit mit Erwachsenen und älteren Menschen. Hingegen benötigt die Behandlung von Kindern und Jugendlichen vielfach eine erweiterte und spezifische Qualifikation. Um diese zu erhalten, bietet die AVM eine Weiterbildung in Verhaltenstherapie für Kinder und Jugendliche an. Dabei sollen sowohl praktische Fertigkeiten trainiert wie auch theoretisches Wissen über allgemeine Grundlagen der Verhaltenstherapie bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen und hinsichtlich spezifischer und in diesem Alter häufig auftretender Probleme und Störungen vermittelt werden.
Zielgruppen
  • PsychotherapeutInnen aller theoretischen Orientierungen
  • PsychotherapeutInnen in Ausbildung unter Supervision.
  • Umfang und Dauer
    4 Semester, 13 Workshops, Supervision, eigene therapeutische Tätigkeit mit Kindern und Jugendlichen, Literatur, Einführung und Abschluss, Fallbericht; Gesamt: 584 Std.
    Abschluss
    Absolvierung aller geforderten Inhalte, eigenständige verhaltenstherapeutische Tätigkeit mit Kindern und Jugendlichen im Umfang von mind. 200 Std., schriftlicher Fallbericht, Zertifikat und Zeugnis über Teilnahme an der Weiterbildung. Mit dem Abschluss erfolgt eine Eintragung auf der Homepage der AVM.

    Ein Abschluss für PsychotherapeutInnen in Ausbildung unter Supervision kann erst ein Jahr nach Eintragung in die PsychotherapeutInnen-Liste ausgestellt werden.
    Abschlussbezeichnungen
    PsychotherapeutInnen haben nach erfolgreichem Abschluss die Berechtigung, die Bezeichnung „Weiterbildung für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie entsprechend der Weiterbildungsrichtlinie des Bundesministeriums für Gesundheit" zu führen und in die Liste der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten eingetragen zu werden.
    Weiterbildungsleitung
    Dr. Liselotte Kogler
    Arbeitsgemeinschaft für Verhaltensmodifikation - AVM: Gemeinn. Institut für Verhaltenstherapie Ges.m.b.H.
    Paris-Lodron-Straße 32, 5020 Salzburg, Österreich