Wie kann eine Depression behandelt werden?
Die in der Therapie von Depressionen hauptsächlich angewandten Therapieansätze sind die Psychotherapie (in diesem Zusammenhang die kognitive Verhaltenstherapie) und die medikamentöse Behandlung (siehe die folgenden Tabellen).
Behandlungsansätze bei Depressionen
Kognitive Verhaltenstherapie
  • Depressive Episoden
  • schwer
  • mit somatischen Syndrom
  • mit Psychotischen Syndrom
  • Altersdepressionen
  • Depressive Episoden (leicht, mittelschwer)
  • Physikalische Therapie
    Psychosoziale Therapie
    Internistische Therapie
  • Lichttherapie (10.00 Lux)
  • bei saisonal abhängigen Depressiven
  • bei depressiven Episioden
  • bei Pramenstruellen depressiven Störungen
  • Schlafentzug
    • bei Depressionen mit deutlich zirkadianer Rhythmik
  • Sport/Bewegung
    • Dysthymien
    • Depressive Episoden (leicht, mittelschwer)
    • Depressionen bei körperlichen Erkrankungen
  • Sozialarbeit, Paar und Familientherapie
    • Hilfe bei Lösung realer Probleme (Schulden, Arbeitslosigkeit usw.)
  • Ergänzungen bei Therapien
    • Depressive Episoden Dysthymien
    • Anpassungsstörungen
  • organisch begründete Depression
  • Arbeitsgemeinschaft für Verhaltensmodifikation - AVM, Vierthalerstraße 8/2/8, 5020 Salzburg, Österreich